Allgemein >> Sport verbindet: dictaJet beim Firmenlauf in Mainz

Sport verbindet: dictaJet beim Firmenlauf in Mainz

dictaJet beim Mainova Firmenlauf in Mainz
Team dictaJet

Elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der dictaJet Ingenieurgesellschaft mbH starteten beim Mainova Firmenlauf am 6. September 2018 in Mainz. Fünf Kilometer galt es zu absolvieren. Vor allem der Spaß an der gemeinsamen Aktivität stand im Vordergrund.

Warum wir laufen

Aus den unterschiedlichsten Gründen stehen Läuferinnen und Läufer am Start eines Wettkampfes. Manche wollen eine neue persönliche Bestzeit aufstellen. Für andere ist einfach nur das Überschreiten der finalen Linie das Ziel. Doch bei Firmenläufen geht es nicht nur um Zeiten oder Rekorde. Es geht vor allem um den gemeinsamen Spaß an der Sache.

Wie Sport verbindet, erlebten auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von dictaJet. Denn sie redeten nicht nur miteinander über das Ereignis, sie bereiten sich zusammen vor, sie schwitzen miteinander und ermuntern sich gegenseitig. Dabei entdecken sie gemeinsame Interessen auch abseits des Sports, lernen sich besser kennen.

German Beck, Geschäftsführer der dictaJet Ingenieurgesellschaft mbH, griff im vergangenen Jahr die Idee auf, an einem Firmenlauf teilzunehmen: „Seit September 2016 gibt es außer unserem Hauptsitz in Wiesbaden-Erbenheim ein Team im thüringischen Weimar. Veranstaltungen wie solche Firmenläufe sind neben regelmäßigen Treffen in Wiesbaden oder Weimar eine Möglichkeit, dass sich die Kolleginnen und Kollegen beider Standorte besser kennen lernen und austauschen.“

Zieleinlauf

Neben dem Chef streiften sich 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Sportsachen über, um den 5 Kilometer langen Rundkurs durch die Mainzer Innenstadt zu absolvieren. Insgesamt rund 7000 Teilnehmer zählten die Veranstalter. Zahlreiche Einwohner, Gäste und Kollegen feuerten diese an. Kollegen und Kolleginnen von dictaJet, die nicht an den Start gingen, unterstützten die Sportler tatkräftig mit Wasser, Proviant und Jubelrufen.

Nach dem Ziel wurden natürlich auch Zeiten verglichen. „Der Firmenlauf war für mich im letzten Jahr die Gelegenheit, wieder mit dem Laufen zu beginnen“, sagt Martina, Technische Redakteurin bei dictaJet. „Dieses Jahr nahmen mein Freund und ich bereits an zwei Läufen teil. Es ist toll zu sehen, wie man sich persönlich verbessert.“

2019 wieder am Start

Bereits zum zweiten Mal startete dictaJet beim Mainova Firmenlauf Mainz . Auch 2019 sollen das Firmen-Shirt wieder übergestreift und die Laufschuhe geschnürt werden.