Prozesse – Optimierung und Einführung

dokumentation

DienstleisterEinführung und Optimierung von Redaktionsprozessen

» strukturiert » folgerichtig » unternehmensspezifisch

Für die Erstellung Technischer Dokumentation muss der Technische Redakteur sich mit mehreren Fachabteilungen austauschen, z. B. mit Mitarbeitern aus Entwicklung, Konstruktion, Kundendienst und Marketing. Nur wenn der Redakteur alle relevanten Informationen erhält, ist die darauf basierende Anleitung für den Anwender wirklich brauchbar.

Auch innerhalb eines Redaktionsteams sind neben dem Redakteur für gewöhnlich noch mehrere andere Akteure am Werk. Zum Beispiel ist meist ein Grafiker involviert, der alle erforderlichen Abbildungen erstellt, und ein weiterer Redakteur führt einen internen Review durch. Unter Umständen ist auch jemand aus dem Übersetzungsbereich involviert, damit die Dokumentation von Anfang an fit für spätere Übersetzungen ist.

Dieser Austausch erfolgt idealerweise auf der Basis gut durchdachter, etablierter und gelebter Prozesse. Wir unterstützen Sie mit all unserer Erfahrung dabei, solche Prozesse bedarfsgerecht einzuführen oder bestehende Prozesse zu optimieren. Dabei richten wir unser Augenmerk besonders auf den Informationsfluss zwischen den beteiligten Personen: Wer muss welche Informationen wann zu welchem Zweck erhalten und weiterverarbeiten?

Das können wir leisten:

  • Unterstützung beim Aufbau von redaktionellen Prozessen, die zu Ihrem individuellen Bedarf passen
  • Begleitung beim Aufbau eines Redaktionsteams
  • Beratung bzgl. der Erstellung eines Redaktionsleitfadens
  • Unterstützung bei der Einführung eines Content-Management-Systems
  • Schulung über die Strukturierung von Datenbanken
  • Reifegradanalyse Doku 4.0

Das bringen wir mit:

  • Vielseitige Kenntnisse über den Aufbau redaktioneller Prozesse durch unsere Rolle als Dienstleister bei unterschiedlichen Kunden
  • Praktische Erfahrung mit der Einführung und Strukturierung redaktioneller Prozesse innerhalb unseres eigenen Redaktionsteams
  • Erfolgreicher Aufbau unseres eigenen Redaktionsteams mit periodischer Überprüfung von Ist- und Soll-Zustand

Beispiel einer Workshop-Agenda:

Wo stehen Sie ?

Ist-Analyse bestehender Prozesse und Informationsflüsse

Wohin soll die Reise gehen ?

Soll-Analyse unter Beachtung unternehmensspezifischer Besonderheiten

Wie kommen Sie an Ihr Ziel ?

Erarbeitung von Maßnahmen, die individuell auf Sie zugeschnitten sind