Allgemein >> dictaJet im Grünen: Heckenschere statt Content Management

dictaJet im Grünen: Heckenschere statt Content Management

dictaJet beteiligte sich an der Aktion "Wiesbaden engagiert"
dictaJet beteiligte sich an der Aktion "Wiesbaden engagiert"

Statt Technische Dokumentationen zu erstellen, zu forschen, Kundengespräche zu führen oder das nächste BarCamp zu konzipieren, verließ das Team von dictaJet am 7. September 2018 die Büroräume: Engagiert ging es an einer Grundschule in Wiesbaden dem Unkraut an die Wurzeln, wurden Hecken und Sträucher geschnitten.

German Beck, Geschäftsführer der dictaJet Ingenieurgesellschaft mbH, schwingt beherzt den Besen und kehrt die Grün-Abfälle zusammen. Diese hat er und sein Mitarbeiter Holger beim Kürzen der Hecke hinterlassen. Holger weiß, wie das schwere Gerät zu handhaben ist. Als Technischer Redakteur bei dictaJet könnte er aber auch die fachgerechte Betriebsanleitung für die Maschine erstellen.

dictaJet engagiert sich vor Ort

Doch heute gehen 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht ihrer alltäglichen Arbeit nach. Ausgerüstet mit Gartenwerkzeugen unterstützen sie das Team um Schulleiterin Heike Bonk bei der Pflege der Grünanlagen an der Ernst-Göbel-Grundschule in Wiesbaden-Kloppenheim. So wird einen Arbeitstag lang der Grünstreifen entlang des Schulhofes vom Unkraut befreit, die Bambussträucher und die lange Hecke an der Straßenseite geschnitten, ein neues Blumenbeet angelegt.

German Beck: „Wir sprechen hierbei gern vom ‚Win-win-Prinzip‘. Als Unternehmen können wir der Region, in der wir unseren Umsatz erwirtschaften etwas zurückgeben. Gleichzeitig stärken solche gemeinsamen Aktivitäten auch den Zusammenhalt der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen untereinander. Anders ausgedrückt: Mit den Händen in der Erde machen wir uns nicht nur etwas schmutzig, wir werden auch im Kopf geerdet. Der Tag an der Grundschule ließ uns über den Tellerrand unserer täglichen Arbeit hinausblicken. Kinder, Eltern und Lehrer freuen sich über das aufgeräumte und verschönerte Schulgelände.“

Nachhaltige Unternehmenskultur

Eine stabile und nachhaltige Unternehmenskultur gehört zum Leitbild der dictaJet Ingenieurgesellschaft mbH. Als Mitglied im regionalen Netzwerk CSR Regio.Net ist es das Ziel von dictaJet, gesellschaftliche, soziale und ökologische Aspekte systematisch in alle Bereiche der eigenen Unternehmenstätigkeit zu integrieren.

Die Aktion an der Schule kam im Rahmen der Initiative „Wiesbaden engagiert“ zu Stande. Unser „Corporate Social Responsibility„-Team hielt nach einer Möglichkeit Ausschau, sich gemeinnützig in der Region einzubringen. Im Rahmen der CSR-Regio.Net-Workshops wurde es auf die Aktionswoche der Stadt Wiesbaden im Juni aufmerksam, bei der unterschiedlichste lokale Akteure für einen guten Zweck kooperieren. Den Einsatz an der Ernst-Göbel-Grundschule plante das Team für September.

Fazit der dictaJet-Belegschaft nach einem ereignisreichen Tag: Die Aktionswoche „Wiesbaden engagiert“ sollte in den kommenden Jahren unbedingt fester Bestandteil unseres Engagements für die Gesellschaft werden. Es war ein toller Tag!