Lexikon >> Zielgruppe

Zielgruppe

Zielgruppe in der Technischen Dokumentation

Mit Zielgruppe ist die Gruppe von Personen gemeint, für die ein Dokument vorgesehen ist. Wer heute eine Anleitung für ein technisches Produkt schreibt, muss sich zwingend mit der Zielgruppe beschäftigen. Denn nur wenn Sprache, Darstellung und Informationsgehalt zur Zielgruppe passen, kann der spätere Benutzer die Dokumentation leicht verwenden.

Meistens hat eine Dokumentation nicht nur eine, sondern mehrere Zielgruppen. Die Einteilung in Gruppen erfolgt üblicherweise basierend auf dem Vorwissen und ist daher produktabhängig. So kann in einem Fall die Unterscheidung zwischen Laien und Fachkräften ausreichend sein. Ein anderes Produkt hingegen wird vielleicht ausschließlich von Fachkräften verwendet, die nach ihrem Kenntnisstand wiederum in Bediener und Servicetechniker unterteilt werden müssen.

Der wichtigste Aspekt bei Erstellung einer Technische Dokumentation ist, dass jede Zielgruppe die für sie relevanten Informationen schnell und einfach finden kann. Dies wird neben einer guten Strukturierung der Dokumentation auch durch eine Beschränkung auf die wirklich notwendigen Informationen erreicht. Um hier das richtige Maß festzulegen, muss sich die Technische Dokumentation am Kenntnisstand der einzelnen Nutzer orientieren.

Die Norm DIN EN 82079-1 für das Erstellen von Gebrauchsanleitungen fordert konkrete Zielgruppenanalysen und empfiehlt bei Verbraucherprodukten empirische Untersuchungen. Konkrete Vorgaben gibt es hierzu nicht. Es haben sich jedoch verschiedene Verfahren bewährt, die unter Zielgruppenanalyse beschrieben werden.