Lexikon >> Normen

Normen

Definition und Zweck von Normen

Normen sind Sammlungen von Vorschriften, Regeln, Richtlinien etc. zu einem bestimmten Themengebiet. In Wirtschaft, Industrie, Technik und Wissenschaft gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Vorgaben, z. B. in Bezug auf die Produktfertigung oder die Durchführung von Verfahren.

Dieselben Normen gelten nicht immer und überall. Sie können sich von Land zu Land oder zwischen größeren Regionen unterscheiden. In Deutschland gibt es z. B. die Deutsche Industrienorm DIN, mit der bereits jedes Schulkind durch das DIN-A4-Format in Kontakt kommt. Darüber hinaus gibt es EU-Normen, die in der gesamten Europäischen Union gelten, und Internationale, die in weiten Teilen der Welt akzeptiert sind.

Es gibt sowohl in der EU als auch weltweit Bestrebungen, die bestehenden Normen möglichst zu vereinheitlichen. Auf diese Weise soll der weltweite Handel gefördert werden.

Bedeutung für die Technische Dokumentation

Die Erstellung der Technischen Dokumentation nach einer bestimmten Norm ist nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Bei produktbegleitender Dokumentation ist lediglich eine Dokumentation vorgeschrieben, die dem aktuellem Stand der Technik entspricht.

Diese Vorgabe lässt sich z. B. durch Einhaltung der „Dokumentationsnorm“ DIN EN 82079-1 erreichen. Sie enthält allgemeingültige Richtlinien für die Erstellung Technischer Dokumentation, die sich auf verschiedenste Produkte und Anwendungsfälle übertragen lassen. Neben der deutschen gibt es auch eine international anerkannte Version.

Darüber hinaus findet bei Sicherheits- und Warnhinweisen häufig die US-amerikanische Norm ANSI Z535.6 Anwendung, da es keine vergleichbare EU-Norm gibt. Die ANSI Z535.6 zielt auf einheitliche Sicherheitsinformationen ab, um deren Wirksamkeit zu optimieren.

Neben diesen Beispielen gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Normen, die für die Technische Dokumentation relevant sind. Jede setzt einen etwas anderen Fokus oder bezieht sich nur auf einzelne Teilaspekte der Technischen Dokumentation.

Das Produkt bestimmt die Normen

Da in einer Dokumentation niemals alle Anforderungen für alle möglichen Produkte berücksichtigt werden können, müssen zusätzlich die Vorgaben aus den zugehörigen Produktnormen beachtet werden. Auch aus diesen Normen können sich Anforderungen an die Dokumentation ergeben. Im Zweifelsfall müssen die Technischen Redakteur*innen alle relevanten Normen prüfen, die für das Endprodukt relevant sind.